Fotos vom Osterturnier 2023

Die Fotos unseres Osterreitturniers 2023 sind hier nach der ungefähren Aufnahmezeit geordnet. Du kannst durch die Alben blättern und auf ein Foto klicken, um es zu vergrößern. Wenn du ein Foto bestellen möchtest, dann:

  1. Klicke mit der rechten Maustaste auf das vergrößerte Bild und wähle „Grafik/Bild in neuem Tab öffnen“.
    Bei einem Mobilgerät halte den Finger auf das Bild, bis das Kontextmenü sich öffnet.
  2. Das Bild öffnet sich in einem neuen Tab des Browsers und in der Adresszeile findest du den Adresspfad.
    Beispiel: https://www.ruf-okel.de/wp-content/gallery/2023-osterturnier-freitag-09-11/23.jpg
  3. Den Adresspfad schickst du mit deinem Namen und deiner Anschrift per E-Mail an: foto@ruf-okel.de
  4. Bitte überweise 5,- €/Foto auf unser Vereinskonto mit Anzahl der Fotos und deinem vollständigen Namen.
    Konto: DE42291517001110138169
    Verwendungszweck: x Fotos Vorname Nachname
  5. Wir senden dir dann das Foto in Originalqualität ohne Wasserzeichen per E-Mail zu.

Bitte habe Verständnis, dass die Zusendung der E-Mail einige Tage dauern wird.

Fotos vom 07.04.2023 von ca. 09:00 bis 11:00

Fotos vom 07.04.2023 von ca. 11:00 bis 15:00

Fotos vom 07.04.2023 von ca. 15:00 bis 18:00

Fotos vom 08.04.2023 von ca. 09:00 bis 12:00

Fotos vom 08.04.2023 von ca. 12:00 bis 16:00

Fotos vom 09.04.2023 von ca. 09:00 bis 12:00

Fotos vom 09.04.2023 von ca. 12:00 bis 17:00

Die Bilder der Gallerie haben eine auf 1200 x1200 Pixel reduzierte Auflösung. Die Dateien in Originalqualität haben eine Größe von ca. 4 GB bis 24 GB.

Erfolgreich beim Reitclub St. Georg

An diesem Wochenende starteten unsere Dressurreiter in Bremen beim Reitclub St. Georg in die Turniersaison 2023. Gleich mit dem ersten Start des Jahres konnten sich Janine Willert mit ihrem Pony „Maibube“ sowie Jaqueline Bets mit ihrem Wallach „Royal Heart“ in einer Dressurprüfung der Klasse A erfolgreich platzieren.

1. Osterturnier auf der neuen Anlage

Nun fiebern alle dem ersten Osterturnier auf der neuen Reitanlage in Syke-Osterholz entgegen!

Nach den Einschränkungen durch die Pandemie und dem Neubau unserer Reitanlage in Syke-Osterholz kann zu Ostern jetzt endlich das Reitturnier wieder stattfinden. Mit dem Abreiteplatz und der Reithalle mit jeweils 20 x 60 m sind gute Bedingungen für einen Turnierstart ins Jahr 2023 gegeben.

Von Führzügel-WB (E) bis Dressurprüfung Kl.M* und Springprüfung Kl.M* wird ein breites Spektrum nach WBO und LPO für junge AnfängerInnen bis zu den Könnern geboten.

In fast allen Prüfungen sind noch Nennungen möglich. Insbesondere in den Prüfungen nach WBO sind reichlich Plätze frei.

Das ist doch eine gute Gelegenheit für euren Nachwuchs einmal an einem Turnier teilzunehmen!

Auch für Zuschauer ist in der Anschleppung der Reithalle reichlich Platz, um die Prüfungen zu verfolgen. Den Einen oder Anderen wird sicherlich auch ein Kaffee und Kuchen oder Kaltgetränk anlocken.

Download “Ausschreibung Reitturnier 2023”

2023-02-01_15001_Syke_Osterholz_Ausschreibung.pdf – 17511-mal heruntergeladen – 110,45 kB

Achtung: In 12. Dressurprfg. Kl. L wird geritten Aufgabe L9

Kevin Martsch Vizemeister der Berufsreiter Springen

Am Ostersonntag ritten die drei Finalteilnehmer des Deutschen Championats der Berufsreiter jedes der drei Teinehmerpferde. Der verkürzte Parcours auf S**-Niveau wurde zunächst mit dem eigenen Pferd überwunden. Hier blieben alle drei Reiter strafpunktfrei. Vor den Fremdpferderitten hatte jeder Reiter jeweils fünf Minuten Zeit, sich auf das Pferd einzustellen und bis zu vier Probesprünge zu absolvieren. Unser Vereinsmitglied Kevin Martsch (RFV Okel u. U. / „Quando Vengo“) musste je vier Abwürfe mit den Fremdpferden in Kauf nehmen und wurde hinter Matthias Janßen Zweitplatzierter zusammen mit Henrik Griese.

Als bestes Pferd wurde in dieser Prüfung Kevin Martschs Holsteiner Wallach „Quando Vengo“ gekürt. Als Einziger blieb der zehnjährige ohne Abwürfe.

2022-04-27 Kevin Martsch zu seinem Glück gezwungen

Geländehindernisse gesperrt

Ab sofort sind alle Geländehindernisse für Gespanne und Reiter gesperrt!

Derzeit werden die Hindernisse abgebaut. Aus Sicherheitsgründen ist daher die Benutzung untersagt, da es aufgrund von herumliegenden Material oder unsicherem Bauzustand zu Gefährdungen kommen kann.