Reithallendach geschlossen

Jede Woche geht es einen Schritt weiter beim Bau der neuen Vereinsanlage. Nun ist das Reithallendach fertiggestellt.

Im Hallenfirst wurde ein durchgehendes Lichband montiert und die Regenrinnen mussten schon einige Schauer ableiten.

In der rückwärtigen Ansicht sieht man rechts die Anschleppung, welche unter anderem den Zuschauerbereich aufnimmt. Die verzinkten Träger überdachen den Hallenaußenbereich.

Endlich ist was zu sehen

Endlich ist was zu sehen auf der Baustelle für die neue Reithalle. Nachdem Ausschreibungen und Vorbereitungen zur Baugenehmigung Zeit in Anspruch genommen haben und dann das Grundwasser die Fundamentarbeiten behinderte, geht es nun endlich in die Höhe. Das Stahlskelett für die Halle steht!

Viel Eigenleistung ist beim Hallenbau erforderlich, so auch beim Transport der Baumaterialien.

Auch für den Zuschauerbereich gibt es Fortschritte. Das Dach ist geschlossen. Jetzt kann es mit dem Ausbau weitergehen.

Reithallenfundamente in Vorbereitung

Die Fundamente für Stützpfeiler sind bereits gegossen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Grundwasser ermöglichen Pumpen jetzt die Arbeiten für die Reithallenfundamente.

Derweil gehen die Arbeiten am Zuschauerbereich weiter. Der Außenbereich dieses erhöht liegen Areals erhält derzeit eine Stützwand aus L-Steinen. Von hier aus wird man später einen weiten Blick auf die Anlage haben.

Der Arbeitsdienst für den Außenbereich beginnt derzeit jeden Samstag um 9:00 Uhr.

Verhaltensmaßnahmen Corona-Virus

Aufgrund der verschärften Corona-Vorschriften hier nochmals die festgelegten Verhaltensmaßnahmen für die Benutzer der Vereinsanlage zum Download.

Entwicklung der Inzidenz-Ampel Niedersachsen im Oktober 2020
Quelle: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle-inzidenz-ampel-193672.html

Unter anderem ist auf dem Putz- und Sattelplatz eine Mund-Nasen-Abdeckung zu tragen, wenn kein Mindestabstand eingehalten werden kann. 
Des Weiteren muss man sich in die Anwesenheitsliste eintragen und die Personenanzahl in der Halle ist begrenzt.

Download “Verhaltensmaßnahmen Corona-Virus ab 06.05.2020” 2020-05-06_Verhaltensmassnahmen-Corona.pdf – 227-mal heruntergeladen – 66 kB

Geländehindernisse gesperrt

Ab sofort sind alle Geländehindernisse für Gespanne und Reiter gesperrt!

Derzeit werden die Hindernisse abgebaut. Aus Sicherheitsgründen ist daher die Benutzung untersagt, da es aufgrund von herumliegenden Material oder unsicherem Bauzustand zu Gefährdungen kommen kann.

Öffnung des Trainings in Sportanlagen ab 06.05.2020

Auch der RuF Okel gibt den Sportbetrieb auf der Anlage wieder frei.

Bitte die Verhaltensmaßnahmen beachten und den Betrieb bzw. das Training möglichst auf der Außenanlage ausführen. Alle Trainer und Trainerinnen mögen bitte auf die Einhaltung der Abstandsregel von 2m achten und die Sportler darauf hinweisen, damit auch die Eltern unserer Kids keinen Grund für Reklamationen bekommen.

DOSB Leitplanken

Auszug Verordnung des Landes Niedersachsen

Siehe hierzu auch Niedersächsische Staatskanzelei FAQs zum Coronavirus: Antworten auf häufig gestellte Fragen rund ums Sporttreiben