Schützenfest in der Reithalle

Am 1. und 2. Juli 2022 findet das Schützenfest Osterholz in unserer Reithalle statt.

Der Reitverein richtet die Bewirtung des Schützenfestes aus und benötigt HelferInnen für den
– Ballabend am Freitag, den 01.07. sowie den
– Samstag tagsüber (Tresen, Kaffee + Kuchen) und den
– 2. Ballabend am Samstag 02.07.

Ferner sind Kuchenlieferungen erwünscht für den Samstagnachmittag.

Rückmeldungen an jedes Vorstandsmitglied sind willkommen.

Bitte die Einschränkungen der Hallennutzung beachten.

Kevin Martsch Vizemeister der Berufsreiter Springen

Am Ostersonntag ritten die drei Finalteilnehmer des Deutschen Championats der Berufsreiter jedes der drei Teinehmerpferde. Der verkürzte Parcours auf S**-Niveau wurde zunächst mit dem eigenen Pferd überwunden. Hier blieben alle drei Reiter strafpunktfrei. Vor den Fremdpferderitten hatte jeder Reiter jeweils fünf Minuten Zeit, sich auf das Pferd einzustellen und bis zu vier Probesprünge zu absolvieren. Unser Vereinsmitglied Kevin Martsch (RFV Okel u. U. / „Quando Vengo“) musste je vier Abwürfe mit den Fremdpferden in Kauf nehmen und wurde hinter Matthias Janßen Zweitplatzierter zusammen mit Henrik Griese.

Als bestes Pferd wurde in dieser Prüfung Kevin Martschs Holsteiner Wallach „Quando Vengo“ gekürt. Als Einziger blieb der zehnjährige ohne Abwürfe.

2022-04-27 Kevin Martsch zu seinem Glück gezwungen

Abzeichenprüfungen Voltigieren bestanden

Heute am 26. Februar fanden erstmalig in unserer neuen Reithalle Abzeichenprüfungen im Voltigieren statt.

Darunter befanden sich 10 x Pferdeführerschein, 1 x Longierabzeichen, 8 x Voltigierabzeichen VA 4 und 8x Voltigierabzeichen VA 3. Alle Teilnehmerinnen haben bestanden!

Abgenommen wurden die Abzeichen durch die Richter Frau Elke Guckeisen und Frau Nina Christiansen.

Regelung zur Reithallennutzung

Der Vorstand hat am 3. Januar zusammengesessen. Hieraus einige Informationen für die Mitglieder.

Hallennutzung unter Corona-Maßnahmen

Auf vermehrten Wunsch zahlreicher Mitglieder hat sich der Vorstand gemäß Vorstandsbeschluss vom 3.1.2022, trotz ausstehender Baumaßnahmen, zur Öffnung der Reithalle ausgesprochen.

Vor der Nutzung der Halle bitte unbedingt das Dokument Vorläufige Hallennutzung beachten.

Die Nutzung der Reithalle erfolgt auf eigene Gefahr unter strikter Beachtung eventueller Gefahrenquellen.
Eine Nutzung des im Bau befindlichen Außenreitplatzes, dem Springplatz als auch dem Fahrplatz ist ausdrücklich untersagt.

Download “Hallenbelegungsplan” 2022-01-04_Hallenbelegungsplan.pdf – 1965-mal heruntergeladen – 96 kB

Download “Vorläufige Hallennutzung” 2022-01-04_Vorlaeufige-Hallennutzung.pdf – 172-mal heruntergeladen – 125 kB

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung wird aufgrund der aktuellen Lage vertagt. Ein neuer Termin wird festgelegt, sobald eine Versammlung möglich wird.

Das Team

Im Team wurden einige Positionen neu besetzt.

Die neue Reithalle

Vor der ersten Nutzung der neuen Reithalle in Syke-Osterholz haben viele fleißige Hände noch einige Aufgaben abschließen können. Auch, wenn noch vieles offen ist (im doppelten Wortsinn), so gehen alle Helfer zufrieden in den Jahreswechsel.

Um diesen Bauabschnitt zu feiern, hatte der Vorstand alle Helfer, die direkten Nachbarn und Sponsoren in die Reithalle zu einem gemeinsamen Weihnachtskaffee mit Gebäck, Glühwein, Punsch und Kakao eingeladen.

Video vom letzten Arbeitseinsatz vor Weihnachten.

Licht !!!

Heute haben die Elektriker zwei letzte Leuchtenreihen entlag des Lichtbandes im Hallenfirst montiert. Jetzt beleuchten insgesamt 4 Leuchtenreihen die Halle und eine die Anschleppung. Je nach Bedarf können Leuchten zugeschaltet werden und übertreffen dann deutlich die Anforderungen für Reiten / Springreiten / Dressur gemäß DIN EN 12193 „Licht und Beleuchtung – Sportstättenbeleuchtung“. Leider fehlt noch der Stromanschluss für die Reithalle, somit ist nur ein Notbedetrieb über den Baustromanschluss möglich.

Ebenfalls wurde das fehlende Holz für Bande gesägt und in die U-Schienen eingesetzt. Auch die Außentüren für die Notausgänge sind eingesetzt, noch fehlen die Türen in der Bande.

Halterung für Bande fertiggestellt

Die U-Schienen für die Bande sind montiert und das Holz soweit hierfür vorhanden verbaut.

Noch sind jedoch einige Arbeiten zu erledigen, bis dieser Bauabschnitt fertig ist. Neben dem Zusägen weiterer Bohlen für das Auffüllen der Bande sind vor allem die Türen für die drei Eingänge, die drei Notausgänge und das Tor zu bauen.

Reithallenboden fertiggestellt

Nachdem in Eigenleistung die Bewässerung verlegt wurde, hat jetzt die Fachfirma den Reithallenboden eingebracht. Bevor dieser in Betrieb genommen werden kann, sind aber noch viele Gewerke zu erledigen.

Heute hat nun die Montage der Bande auf dem Fundament begonnen. Für insgesamt über 160 laufende Meter Bande müssen U-Winkel befestigt werden, welche dann die Bretter aufnehmen werden.

Auf der Südseite wurde parallel die Bodendeckelschalung weiter angebracht, sodass die Reithalle von der Straße aus betrachtet schon fast geschlossen wirkt.